null  

 

 

                                                                                                                                              

 

                                                                                                                                            

 

Parson Russell Terrier

Der Parson Russell Terrier ist eine von der FCI anerkannte, vorwiegend weiße und hochläufige, britische Hunderasse (FCI-Gruppe 3, Sektion 1, Standard Nr. 339). Bis zum Jahr 1999 wurden diese Terrier als Jack Russell Terrier bzw. Parson Jack Russell Terrier bezeichnet, wobei unter diesen Begriffen auch die niederläufigen Terrier dieses Typs geführt wurden. Im Jahr 1999 hat der englische Kennel Club die hochläufigen Terrier dieses Typs als Rasse endgültig anerkannt und einer Umbenennung zum Parson Russell Terrier zugestimmt.[1] Diese Umbenennung wurde von der FCI mit deren ebenfalls endgültigen Anerkennung der Rasse im Jahr 2001 auch übernommen. Zuchtclubs, die eine Anerkennung dieser Hunderasse durch den Kennel Club oder die FCI ablehnen und eigene Zuchtregister führen, wie der Jack Russell Terrier Club of Great Britain (JRTCGB) oder der Jack Russell Terrier Club of America (JRTCA)[2], bezeichnen bis heute auch die hochläufigen Terrier dieses Typs als Jack Russell Terrier.

 

 

 

Ingrid und Helmut Albrecht         2063 Zwingendorf  Hauptstraße 197   Tel. 0664 145 17 17